home
  welpenerziehung
    stubenrein
    welpe und sitz
    kommen auf zuruf
  hundeerziehung
  hundetipps
  hundehalsband
  kontakt
  empfehlungen
  impressum

Welpenerziehung vom ersten Tage an

Wenn Welpen in ihr neues zu Hause kommen, sollte man sie an den normalen Tagesablauf gewöhnen. Es nützt Ihnen nichts, wenn der Welpe die ersten Wochen mit Samthandschuhen angefasst wird, Sie den ganzen Tag nur um ihn herum schleichen. Dann aber plötzlich, nach 2-3 Wochen mit der Erziehung beginnen und ihn plötzlich für einige Stunden allein lassen. Dann haben Sie bereits die ersten Hunde-Probleme...

Daher empfiehlt es sich vom ersten Tag an die Welpenerziehung zu beginnen. Natürlich keine großartigen, schwierigen Trainings, aber kleine erzieherische Maßnahmen und Regeln. Daran kann der Welpe langsam wachsen und sich zu einem Junghund entwickeln. Auch sollten Sie in der Welpenerziehung das Allein-Sein üben. Anfangs nur einige Minuten, nach einigen Tagen ein paar Minuten mehr und so weiter. Wenn Welpen schrittweise daran gewöhnt werden allein zu sein und wissen, dass Frauchen / Herrchen bald wieder kommen, gibt es später weniger oder keine Probleme damit.

Ansonsten sollten dem Welpen zunächst 3 Dinge beigebracht werden: als Erstes müssen Welpen stubenrein werden, als Zweites bietet sich das Kommando "sitz" an und als Drittes das kommen auf zuruf. Mehr ist an Welpenerziehung nicht notwendig (ausgenommen den "Hausregeln", dass der Welpe bspw. keine Gegenstände anknabbern darf etc.).

 

 
..
copyright: 2008-2012 http://hundeseite.tiere-privat.de/