home
  welpenerziehung
  hundeerziehung
  hundetipps
  hundehalsband
    erziehungshalsband
    hundegeschirr
    halti
  kontakt
  empfehlungen
  impressum

Hundehalsband

Für jeden Hund gibt es das passende Halsband. Der Einsatz von Halsbändern in der Hundeerziehung sollte nicht unterschätzt werden. Man kann viel durch das falsche Hundehalsband in der Erziehung anrichten.

So gibt es seit einiger Zeit sogenannte Erziehungshalsbänder, die von Laien benutzt werden, ohne dass der Hundehalter weiß, welchen Schaden er damit anrichten kann. Auch Stachelhalsbänder oder Gliederkettenhalsbänder werden noch immer von etlichen Hundetrainern eingesetzt oder empfohlen. Dies ist aber nicht nur überflüssig, sondern auch brutal dem Hund gegenüber.

Darüner hinaus können durch schmerzhafte Halsbänder, wie dem Stachelwürger, Aggressionen geschürt anstatt vermieden werden. Denn oft bringen Hunde den Schmerz, den sie beim Hineinlaufen in das Stachelhalsband verspüren, mit dem entgegenkommenden Hund in Verbindung. Somit ist der eigentliche Zweck, dass der Hund gelassen an Artgenossen vorbei geht ohne zu ziehen, verloren gegangen. Das Gegenteil tritt ein und Sie haben einen Hund, der erstrecht in die Leine rennt und andere Hunde anbellt und anknurrt.

Für mittelgroße bis große Hunde genügt ein normales Lederhalsband oder ein Stoffhalsdand, die es in verschiedenen Farben gibt. Stahl oder Metall gehört nicht an den Hals des Hundes. Als Alternative zu den altmodischen Stachelhalsbändern gibt es das Halti, um große Hunde sicherer zu führen. Bei kleinen Hunden ist oft ein Hundegeschirr von Vorteil.

 

..
..
copyright: 2008-2012 http://hundeseite.tiere-privat.de/

.