home
  welpenerziehung
  hundeerziehung
    das kommando hier
    das kommando sitz
    das kommando platz
  hundetipps
  hundehalsband
  kontakt
  empfehlungen
  impressum

Hundeerziehung

Wie erzieht man erwachsene Hunde? Im Prinzip auch nicht viel anders als Hundewelpen. Der Vorteil bei einem erwachsenen Hund ist, dass man längere Übungseinheiten machen kann (nicht ewig lang- immer nur ca.5-10 Min. für eine Übungseinheit- , aber länger als bei einem Welpen).

Hundeerziehung hat immer etwas mit Zeit und Geduld zu tun. Auch bei erwachsenen Hunden sollte man immer bedenken, dass sie evtl. das Kommando noch nie gehört haben, welches man gerade ausspricht oder dass es in der Vergangenheit falsch beigebracht wurde und der Hund etwas anderes damit verknüpft. Daher sollte man flexibel sein und wenn der Hund dann nicht auf den Zuruf "hier" kommt, sondern auf das Wort "pillepalle" ist das auch in Ordnung.

Wir werden unter der Rubrik Hundeerziehung die drei Grundkommandos "Hier", "Sitz" und "Platz" erklären. Wenn Sie es geschafft haben, Ihrem Hund diese Kommandos gut verständlich beizubringen, dann können Sie auf weitere Kommandos ausweiten. Achten Sie darauf, dass Sie mit Ihrem Hund immer nur ein Kommando üben, damit er nicht durcheinander kommt. Erst wenn z.B. das Kommando "Hier" sehr gut funktioniert, können Sie mit dem Training des nächsten Kommandos beginnen.

 

 
..
copyright: 2008-2012 http://hundeseite.tiere-privat.de/

.